Erick González Rodríguez

M. Sc. Erick González Rodríguez

Technische Universität Darmstadt

Fachbereich Etit

FG Mikrowellentechnik, Raum S306/318

Merckstr. 25, 64283 Darmstadt, Germany

mwe.tu-darmstadt.de

+49 (0)6151 16 75147

+49 (0)6151 16 4322

Forschung

Das Institut für Microwellentechnik und Photonik (IMP) beschäftigt sich im Rahmen des LOEWE Projektes COCOON mit dem Themenbereich Transceiver-Architekturen. Primäres Ziel ist die durchgängige Modellierung und Simulation von flexiblen, dynamisch rekonfigurierbaren Transceivern vom Basisband bis zum HF-Frontend für Multiservice/Multiband-Systeme.

Das rekonfigurierbares HF-Frontend ist eine allgemeine Plattform mit folgenden Eigenschaften:

• Steuerbare/schaltbare HF-Komponenten

• Parametrierbare Signalverarbeitung (im Basisband) als Reaktion auf Netzwerk- und Benutzeranforderungen

• Messung der reflektierten Leistung sowie Regelung von adaptiven Anpassnetzwerken

• Gesteigerte Energieeffizienz durch Anpassung des Leistungsverstärkers

Erwartete Vorteile

• Deutliche Reduktion der erforderlichen parallelen Transceiverzüge durch frequenzagile Frontendtechnologie

• Deutlich höhere Spektrum- und Energieeffizienz durch adaptive Anpassung